Mit einem Weinkühlschrank in schwarz Wein richtig aufbewahren

Warum brauchen Sie überhaupt einen Weinkühlschrank in schwarz? Ein echter Weinkühlschrank ist das Beste, was Sie für Ihren Wein tun können, es sei denn, Sie haben Zugang zu einem tiefen Keller mit einer ganzjährig konstanten Temperatur.

Im Gegensatz zu einem normalen Kühlschrank hält ein Weinkühlschrank die Temperatur gleichmäßiger und verteilt sie außerdem gleichmäßiger.

Wenn es um die Pflege Ihrer wertvollsten Weine geht, ist die Aufrechterhaltung einer konstanten Temperatur von entscheidender Bedeutung. Das Gleiche gilt für UV-Strahlen und Erschütterungen, die unbedingt vermieden werden sollten. Ein guter Weinkühler sorgt mit einem computergesteuerten Temperaturkontrollsystem, UV-gefilterten Glastüren und silikongefederten Kompressoren für die Einhaltung aller drei Faktoren.

Wenn Sie Ihren Wein lange lagern und reifen lassen wollen, halten Sie ihn bei einer konstanten Temperatur von 12-14 Grad Celsius. Das gilt für Weiß-, Rosé-, Schaum- und Dessertweine. In diesem Fall reicht ein Schrank mit einer einzigen Temperaturzone aus. Benötigen Sie eine langfristige Lagerung? Werfen Sie einen Blick auf unsere Auswahl an Weinschränken.

 

 


Weinkühlschrank zum Einbau in schwarz

Wo wollen Sie Ihren Weinkühlschrank aufstellen? Vielleicht wissen Sie das bereits. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie dies beim Kauf eines Weinkühlschranks bedenken.

Es gibt drei Arten von Weinkühlschränken: Freistehende, eingebaute und integrierbare Schränke. Es gibt einen Faktor für alle Weinkühlschränke, der unabhängig davon, wo sie aufgestellt sind, beachtet werden muss: die Luftzirkulation. Der Schrank muss in der Lage sein, frische Luft von vorne über den Boden anzusaugen, und er sollte heiße Luft von oben und hinten abzuführen. Andernfalls muss der Schrank übermäßig viel Energie für die Kühlung aufwenden, was zu einem hohen Energieverbrauch, Lärmbelästigung und Abnutzung der Geräte führt.

Weinkühlschrank in alltagstauglicher Größe

Ein Weinkühlschrank Einbau schwarz hat in der Regel die gleiche Breite wie ein Standard-Küchenschrank (60 cm). Das bedeutet, dass Sie ein Gerät herausnehmen und durch einen Weinkühler ersetzen können. Sie kennen dieses System sicherlich von einsetzbaren Geschirrspülmaschinen.

Wenn Sie einen Weinkühlschrank als Unterbau-Variante in schwarz wünschen, sollten Sie darauf achten, dass er speziell für diesen Zweck entwickelt wurde. Der Lufteinlass befindet sich in der Regel in der Nähe des Sockels an der Vorderseite des Unterschranks.

Einige Varianten haben eine ausziehbare Steckdose, die es Ihnen ermöglicht, eine normale Küchensteckdose vor dem Weinschrank zu verwenden. Auf diese Weise wird Ihre Küche zu einem ausgewogenen Ensemble. Wenn Sie sich für diese Option entscheiden, sollten Sie daran denken, dass in der Küchensteckdose vor dem Schrank ein Gitter installiert werden sollte, damit am Boden noch Luft einströmen kann.

Weinkühlschrank als Unterbau in schwarz – ideal für Ihre Küche

Ein Weinkühlschrank in schwarz ist eine großartige Investition für jede Hausbar. Weinkühlschränke halten Ihren Wein die ganze Nacht auf der richtigen Temperatur, was Oxidation verhindert und Ihren Wein länger frisch hält. Weinkühler halten Ihren Wein kalt, aber nicht zu kalt. So können Sie Ihre Lieblingsweine gleich nach dem Abkühlen trinken und müssen nicht erst auf Zimmertemperatur warten. Schließlich lagert ein Weinkeller Ihren Wein richtig und schützt ihn vor Licht und anderen Umwelteinflüssen.

Als nächstes sollten Sie beim Kauf eines Weinkühlschranks überlegen, wie viel Platz Sie benötigen. Überlegen Sie auch, welche Flaschengröße Sie aufbewahren möchten. Einige Kühlboxen werden mit Regalen geliefert, die bis zu 750-ml-Flaschen fassen, während andere bis zu 1-Liter-Flaschen aufnehmen können. 

Weinkühlschrank mit 2 Zonen in schwarz

Wir empfehlen Ihnen einen Schrank mit 2 Zonen in schwarz, wenn Sie Ihren Wein nicht langfristig lagern, sondern immer servierbereit haben möchten. Sie können Ihre Weine bei verschiedenen Temperaturen aufbewahren, z. B. 14-16 Grad Celsius für Rotweine und 6-8 Grad Celsius für Weißweine, Roséweine, Sekt und Bier.